Fakten über Smartphone-Verkäufe

Wir haben uns selbst gefragt, wie viele Smartphones werden überhaupt in Deutschland verkauft? Aus dieser Frage entwickelte sich direkt ein größerer Faktencheck, den wir mit euch teilen wollen!

 

Im Jahr 2021 wurden 20,4 Millionen Smartphones verkauft, wobei der Absatz seit sechs Jahren kontinuierlich am Sinken ist. Im Vergleich zum Vorjahr macht das ein Minus von 1,6 Millionen Smartphones. Jedoch wird erwartet, dass 2022 die Zahl wieder gestiegen ist und an das Niveau von 2020 rankommt.
Der bisherige Rekord an Verkäufen war in 2015, als stolze 26,2 Millionen Geräte über die Ladentheke gingen.

 

Die meistverkaufte Marke bleibt Samsung mit knapp 40% Nutzungsanteil. Dahinter folgt auch direkt, wie zu erwarten, die iPhone-Serie von Apple. Starke Anteile genießen auch die chinesischen Unternehmen. Mit einem hohen Wachstum in den letzten Jahren, kommen folgend Huawei auf Platz drei und Xiaomi auf Platz vier. Diese vier Hersteller zusammen ergeben über 85% des gesamten weltweiten Nutzungsanteils.


 

Weltweit wurden im Jahr 2021 sogar stolze 1,35 Milliarden Smartphones verkauft, um das Ganze besser darzustellen: Pro Minute werden über den gesamten Erdballen ca. 2568 Handys gekauft. Mittlerweile nutzen aber auch schon 3,9 Milliarden Menschen ein Smartphone. In Deutschland sind es rund 62,6 Millionen Nutzer, was gut 75% der Bevölkerung entspricht.

 

Wir beraten dich gerne: